SPD Kreisverband Ravensburg

SPD Baden-Württemberg stimmt sich bei Parteitag in Freiburg auf Aufbruch ein

Beim Parteitag in Freiburg hat die SPD Baden-Württemberg erneut bewiesen, dass die Landespartei geschlossen in Richtung einer neuen Bundesregierung mit einem Kanzler Olaf Scholz blickt, und auch hier im Land die nötigen Weichen stellen möchte: „Wir haben heute hier gemeinsam die Arbeit begonnen, uns erfolgreich für eine gute Zukunft und eine Regierung des Fortschritts aufzustellen – nicht nur im Bund, sondern auch hier in Baden-Württemberg sehen wir ein Signal des Aufbruchs“, erklärte der Landesvorsitzende Andreas Stoch in seinem Redebeitrag. „Mit Rückenwind aus Berlin, einer jungen Landesgruppe und viel Zuspruch für eine soziale Politik kann ein echter Neustart gelingen, der nach der Koalition des Stillstands von Grünen und CDU unter Ministerpräsident Kretschmann dringend notwendig ist.

 

Andreas Stoch zu den aktuellen Umfragewerten: "Wir sind bereit, anzupacken"

Der SPD-Landes und Fraktionsvorsitzende Andreas Stoch äußert sich erfreut über die aktuellen Umfragewerte der insa im Auftrag der Bild-Zeitung: "Nach der aktuellen Umfrage wird deutlich - die Menschen in Baden-Württemberg haben große Erwartungen an die SPD. Und klar ist auch, die grünschwarze Regierung Kretschmann verliert deutlich an Zuspruch im Land. Eine Fortschrittskoalition aus SPD, Grüne und FDP hat seit der Landtagswahl deutlich an Zustimmung gewonnen. Wir sind bereit, auch in der Opposition hier im Land als Zukunftskraft zu wirken und dort anzupacken, wo es darauf ankommt. Wir werden uns dieser Aufgabe weiter geschlossen und konstruktiv stellen. Mehr bezahlbarer Wohnraum, ein Klimaschutz, der alle mitnimmt und die Verantwortung nicht abwälzt, faire Löhne und stabile Renten - Das ist echt soziale Politik, die wir umsetzen wollen.“

Stuttgart, 12.10.2021

18,81% - Vielen Dank!

Die Bad Waldseer SPD hat mit 18,81% der Zweitstimmen hier vor Ort ein großartiges Ergebnis erreicht, mit dem wir so in dieser Form nicht gerechnet hatten.

 

 

 

Sascha Binder: CDU eine Woche vor der Wahl im Verzweiflungsmodus

SPD-Generalsekretär Sascha Binder: “Die CDU greift hier eine Woche vor dem Wahltermin noch einmal tief in die Schublade der Verzweiflung - Fakten verdrehen und Halbwahrheiten verbreiten, wer so handelt ist im Begriff den demokratischen Grundkonsens zu verlassen. Fakt ist, dass Olaf Scholz sich den Fragen des Finanzausschusses stellt und im Anschluss in Baden-Württemberg wie seit Wochen geplant vor Ort die Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantwortet. Wir bereiten die Termine bereits seit Wochen vor. Selbst die Sicherheitsgespräche zu den Kundgebungen, unter Beteiligung der Landespolizei, waren bereits am Dienstagvormittag abgeschlossen. Innenminister Strobl sollte das wissen und als CDU-Bundesvize den Abgeordneten Jung aufklären.“

Mannheimer SPD-Oberbürgermeister Peter Kurz ist "Weltbürgermeister"
Bild: Stadt Mannheim / Van Skyhawk

Wir gratulieren unserem SPD-Genossen und Mannheimer Oberbürgermeister Peter Kurz zum Weltbürgermeister-Preis. Den diesjährigen Preis der unabhängigen "City Mayors Foundation" erhält Kurz für seinen Einsatz in der Corona-Krise und sein internationales Engagement. In der Begründung heißt es, Kurz verstehe internationale Zusammenarbeit zwischen Städten als Schlüssel zu einer guten globalen Entwicklung. Nominiert waren insgesamt mehr als 80 Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus 21 Ländern.

 

Alles Gute, Martin Gerster!

Lieber Martin,

 

wir Waldseer Wahlkämpfer*innen senden zum heutigen Geburtstag herzliche Grüße!

Wir führen jede Woche auf dem Markt viele Gespräche und machen Stimmung für Olaf und die SPD.

Dir persönlich wünschen wir gute Resonanz im Wahlkampf und guten Erfolg im Ergebnis. Wir schätzen sehr, wie Du Dich für uns Oberschwaben einsetzt.

Alles Gute!

 

Der SPD-Ortsverein Bad Waldsee

Carola Rummel

Vorsitzende

 

Wahlkämpfer*innen der SPD (v.l. Christa Ulrich, Jan Haschek, Annette Uhlenbrock, Carola Rummel, Foto: SPD-Ortsverein Bad Waldsee)

 

Für Hymer in Waldsee

Hymer baut gemütliche und hochwertige Wohnmobile. Aber im Stammwerk in Bad Waldsee geht es nicht nur gemütlich zu. Trotz bester Auftragslage im Corona-Campingboom sollen BEschäftigte in neue Firmen wechseln, zu schlechteren Bedingungen. Der Betriebsrat und die IG Metall schlagen Alarm. Sie haben Heike Engelhardt, unsere Kandidatin für die Bundestagswahl, mit dem Landesvorsitzenden und SPD-Fraktionschef im Landtag Andreas Stoch und dem Biberacher SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster ins Unternehmen eingeladen. Wir waren uns einig: Tariftreue für alle und keine Gewinnmaximierung auf dem Rücken der Beschäftigten!

Mit Freddy Striegler, 2. Bevollmächtigter der IG Metall, Andreas Stoch, Janusz Eichendorff, Betriebsratsvorsitzender, und Martin Gerster (von links) war die Kreisvorsitzende und Bundestagskandidatin für Ravensburg Heike Engelhardt zum Austausch über sichere Arbeitsplätze bei der Firma Hymer in Bad Waldsee.
Foto: Oliver Hofmann

 

Rita König: Mit Erfahrung im Gemeinderat

Seit mittlerweile 25 Jahren sitzt Rita König für Bad Waldsee und für die SPD im Gemeinderat der Kurstadt. Der Ortsverein um die Vorsitzende Carola Rummel hat ihr dafür am vergangenen Mittwoch gratuliert.

Gratulation (v.l.: Carola Rummel, Vorsitzende, Rita König, Gemeinderätin) (Foto: J. Haschek)
Ausscheiden Brigitta Wölk aus dem Gemeinderat
Brigitta Wölk und Evelin Härtel

Von Sept. 2004 bis Juli 2021 war unsere Ortsvereinsvorsitzende Gemeinderätin und Fraktionsvorsitzende. Wir aus dem Vorstand des SPD Ortsverein Baienfurt-Baindt sind dankbar für die von Brigitta Wölk geleistete Arbeit. Sie wurde sowohl vom Bürgermeister Günter A. Binder, wie auch von den Gemeinderatskollegen mit lobenden Worten verabschiedet. Sie hat sich nicht nur als engagierte Kommunalpolitikerin Lob verdient, nein, sie hat sich immer auch für die Schwächeren unserer Gesellschaft eingesetzt. Sie war es, die die Baienfurter Frauen aktiv mit ihrer Nachfolgerin Evelin Härtel im März 2002 gründete. Ziel war es u.a. ein kostenfreies Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche durchzuführen. Geldmittel wurden ausschließlich über organisierte Flohmärkte generiert. Außerdem gab es im Ferienprogramm 2003 das erste Open Air Kino sowohl für die Kinder, als auch für die Jugendlichen. Die Baienfurter Frauen aktiv haben die Frühjahrsputzete in unserer Gemeinde ins Leben gerufen. Die erste Putzete fand am 16.3.2002 unter ihrer Regie statt. Die letzte von den Baienfurter Frauen aktiv durchgeführte Putzete am 16.3.2013. Der Regiestab wurde an die Kickacher Waldbadhexen abgegeben. Der gemeinnützige Verein Baienfurter Frauen aktiv wurde am 14.3.2020 aufgelöst. Brigitta Wölk will nicht gelobt werden. Sie vertritt die Meinung, dass das was sie macht in Ordnung und keiner großen Beachtung bedarf. Wir im Vorstand des SPD Ortsvereins sind der Meinung, dass in ein paar Zeilen auch wir Lob aussprechen dürfen. Immerhin ist sie seit 2001 Vorsitzende unseres Ortsvereins.

gez. Evelin Härtel (Schriftführerin) 

Siehe auch Schwäbische Zeitung Ausgabe 20.7.2021 (Gemeinden) Seite 16 und Gemeindeblatt der Gemeinde Baienfurt vom 13.7.2021

Termine

Alle Termine öffnen.

08.11.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Monatlicher Treff

19.11.2021, 18:30 Uhr Save The Date: Roter Stammtisch
Der nächste "Rote Stammtisch" des SPD-Ortsvereins Bad Waldsee wird voraussichtlich am 29.11.2021 ab 18:30 Uhr im …

13.12.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Jahresabschlussfeier

NEWS

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

06.10.2021 19:10 SONDIERUNGEN VON SPD, GRÜNEN UND FDP – „ES IST JETZT AN UNS, DAS AUCH UMZUSETZEN“
Grüne und FDP wollen mit der SPD über die Bildung einer Regierungskoalition sprechen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz begrüßt die Entscheidung und spricht von einem gemeinsamen Auftrag der drei Parteien. Bereits die Einzelgespräche mit den beiden Parteien seien „sehr konstruktiv“ verlaufen, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Die SPD sei „sehr dankbar für die sehr professionelle und ernsthafte Art

Ein Service von websozis.info

Shariff