GRILLFEST am Freitag 2.9.22 ab 18:30 (Familienspielwiese)

 

 

 

 

 

Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Freundinnen, Sympathisanten und Sympathisantinnen zum

GRILLFEST am Freitag 2.9.22 ab 18:30 auf der Familienspielwiese ein (Nähe Waldbad/Tennisplätze).

Bitte bringt Essen und Trinken selbst mit.

(wer will kann ja schnell noch die Grillzange im SPD-Shop erstehen: "Damit es nicht schwarz wird")

Nachruf für Reinhold Entreß II

Gehalten von Doris Spieß bei der Trauerfeier am 23.08.2022 in der Basilika:

Alles hat seine Zeit

sich begegnen und verstehen

sich halten und lieben

sich loslassen und erinnern

 

 

Wir trauern um Alfred „Freddy“ Dobler

Die SPD Kisslegg-Bad Wurzach trauert um Alfred Dobler. Er starb am 15. August nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren.

Von 1981 - 2009 wirkte „Freddy“ im Gemeinderat, viele Jahre davon als Fraktionsvorsitzender und einer der stellvertretenden Bürgermeister. Über Jahrzehnte war er an der Grund- und Werkrealschule tätig und wurde von Schülern wie Eltern als Beratungslehrer sehr geschätzt. Auch in der Kommunalpolitik hat er sich immer für Kinder und Jugendliche eingesetzt und hatte für deren Anliegen ein offenes Ohr. Alfred Dobler war auch für den SPD-Ortsverein stets ein prägender Kopf, nicht zuletzt als dessen langjähriger Vorsitzender. Im Jahr 2018 erhielt er mit der Willy-Brandt-Medaille die höchste Auszeichnung, die es für SPD-Mitglieder gibt. Die Ehrung für seine 50 Jahre Mitgliedschaft im Frühjahr 2022 konnte er krankheitsbedingt nicht mehr wahrnehmen.

In Anerkennung seiner ehrenamtlichen Leistungen erhielt Alfred Dobler 2001 die Ehrennadel in Silber und 2009 die in Gold vom Gemeindetag Baden-Württemberg verliehen. Die Gemeinde Kißlegg zeichnete ihn mit ihrer Ehrenmedaille in Gold aus. Daran erinnerte auch Friedrich Rockhoff, der den verhinderten Bürgermeister Dieter Krattenmacher bei der bewegenden Trauerfeier am 19. August in der Pfarrkirche vertrat. Rund 200 Familienangehörige, Freunde und Weggefährten nahmen in der Pfarrkirche von ihm Abschied, darunter auch die Bundestagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende, Heike Engelhardt.

Lieber Freddy, wir danken Dir für deinen großen Einsatz!

next Stammtisch in Wangen

next STAMMTISCH!

Wir in Wangen machen wieder einen Stammtisch und laden ALLE ein, mit uns zu hocken und zu schwätzen - zu politischen Themen, zu Lokalem und Weltanschaulichem.

Du bist interessiert - aber nicht SPD-Mitglied? Ja, dann komm bitte erst recht, wir freuen uns auf dich!

DONNERSTAG, 25.08.2022, 19:00 - im Restauraunt des Hotels "Blaue Traube", Zunfthausgasse 10 in Wangen.

Alle 4 Wochen - das ist unser Stammtisch-Rhythmus.

Nachruf für Reinhold Entreß I

per Mail an die Mitglieder des SPD Ortsvereins Weingarten.

Wer stirbt, erwacht zum ewigen Leben (Franz von Assisi)

Stadtradeln 2022 - unser Ortsverein war wieder erfolgreich dabei!

Kein Klimawandel ohne Verkehrswende. Keine Verkehrswende ohne eine deutliche Steigerung des Radverkehrs. So einfach in der Theorie. In der Praxis ist das natürlich gar nicht so einfach umzusetzen – gerade in ländlich geprägten Landkreisen. Andererseits bieten sich genau hier besondere Chancen. Wo gibt es schönere Landschaften, die man per Rad „erfahren“ kann als in Oberschwaben?

Das „Stadtradeln“, welches vom Landkreis Ravensburg ausgerufen wurde, ist ein guter Anlass, sich der Herausforderungen bewusst zu werden. Es wurde viel getan und die Beschilderung der Radwege wurde deutlich verbessert – aber es ist noch weiter viel Luft nach oben. „Dran bleiben“ muss das Motto sein, aktuell mehr denn je!

Die „Roten Radler*innen“ aus Aulendorf waren auch in diesem Jahr wieder aktiv und haben kräftig in die Pedale getreten. Zum dritten Mal in Folge war auch unser Teamkapitän und Kreisrat, Prof. Dr. Ernst Deuer, der Einzelfahrer mit den meisten Kilometern in Aulendorf – 1808 km in 21 Tagen.

Aber jetzt muss es im Landkreis auch darum gehen, die Radmobilität noch weiter zu fördern. Der Ausbau des Schussenradwegs bietet hierfür die perfekte Gelegenheit. Der Aulendorfer Patrick Knieß hat ihn entwickelt und vielen Entscheidungsträgern vorgestellt. Jetzt müssen alle Akteure, die Verantwortung tragen, möglichst zeitnah reagieren. Eine Anbindung des Schussenradwegs an den künftigen Fahrradschnellweg von Baindt nach Friedrichshafen ist da nur die erste und logische Konsequenz. Die Kreis-SPD hat diesen Schritt bereits getan: die Unterstützung des Schussenradwegs und die weitere Förderung des regionalen Radverkehrs wurden auf der Kreismitgliederversammlung im Juli beschlossen.  

Die aktuellen Herausforderungen sind groß. Wir haben die Zeichen der Zeit erkannt und wir handeln danach. Es gibt noch viel zu tun, aber wir sind bereit.

25 Jahre Glück auf, SPD

Gebhard Bentele aus Ebersbach-Musbach durfte sich in diesem Jahr über eine ganz besondere Ehrung freuen. Wie er selber bei der Jubelfeier im kleinen Kreis am Aulendorfer Minigolfplatz berichtete, führte ihn vor 25 Jahren eine Entlassungswelle seines damaligen Arbeitgebers zur SPD. Erfolglos verklangen die Bitten und Anfragen bei der damaligen Regierungspartei auf Landes- sowie auf Bundesebene. Mit ihren Sorgen um 1.000 Mitarbeitende, die am Standort Biberach entlassen werden sollte, reisten Sie zu Erwin Teufel und zu Helmut Kohl und erst bei den Genossen erhielt er die solidarische Hilfe, die er und seine Arbeitskollegen sich damals erhofften. Ernst Deuer überreichte ihm eine Ehrenurkunde und eine Ehrennadel und freut sich, dass er in Gebhard einen Mann der Tat in Ebersbach-Musbach hat und hofft, dass er dort die Fahne der SPD noch lange hochhält.

 

v.l.: Heike Engelhardt, MdB (Bundestagsabgeordnete, Kreisvorsitzende), Gerhardt Bentele, Ernst Deuer (Ortsvereinsvorsitzender)

Zu diesem feierlichen Anlass ließ es sich Heike Engelhardt MdB nicht nehmen, ihm persönlich und von Herzen zu gratulieren. Sind es doch genau diese Geschichten, die zur SPD passen und ihr Bild prägen. Einsatz für die soziale Gerechtigkeit für Alle. Natürlich hatte Heike nicht nur Glückwünsche im Gepäck. Sie berichtete aus Berlin und Straßburg und wofür sie sich aktuell engagiert. Menschenrechte und vor allem Frauenrechte stehen dabei im Fokus. Vergewaltigung durch Soldaten, wie jüngst wieder aus der Ukraine berichtet, darf nicht länger ungestraft bleiben. Diese Männer müssen sich vor Gericht verantworten und bestraft werden. Auch von dem tragischen Moment, als Russland aus dem Europarat ausgeschlossen wurde und von ihrem Auftrag als Wahlbeobachterin in Serbien berichtete sie eindrucksvoll.

Text: Ernst Deuer

Wangen: SPDqueer nun auch im West-Allgäu präsent

MICHAEL SHIELDS ist nun SPDqueer-Ansprechperson für Wangen und das Westallgäu 

"Hi, ich bin Michael Shields, stellvertretender Vorsitzender der SPD in Wangen und Mitglied bei SPDqueer Baden-Württemberg, der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Akzeptanz und Gleichstellung.  Ich bin Ansprechperson im Ortsverein Wangen für queere Menschen, die mehr über die Politik der SPD erfahren oder einfach mit jemandem in der Arbeitsgemeinschaft SPDqueer reden möchten."           MEHR HIER 

Kurze Information zur JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG:
Unser neuer Vorstandsvorsitzender: Jan Zingg (in der Mitte vorne)

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 13.7.22 haben wir einen neuen Vorstand gewählt.

Jan Rübsam übergibt den VORSITZ an JAN ZINGG.

Rainer Schupp bleibt stellvertretender Vorsitzender. Auch Sonja Weiß, Jan Rübsam und die beiden Stadträte Edwin Stöckle und Wolf-Dieter Massoth bleiben dem Vorstand erhalten. Zum Schatzmeister wurde Manfred Pareth wiedergewählt, das Amt des Schriftführers wird weiterhin von Johann Zeeh ausgeführt.

 

Reiner Pscheidel verlässt nach über 30 Jahren den Vorstand unseres Ortsvereins.

Termine

Alle Termine öffnen.

27.09.2022, 12:00 Uhr - 30.09.2022, 12:00 Uhr Politische Bildungsreise mit Heike Engelhardt

30.09.2022 - 30.09.2022 Präsidium

30.09.2022, 18:00 Uhr - 20:15 Uhr Zweite JHV der SPD Kisslegg - Bad Wurzach
Am 30.09.2022 um 18:00 Uhr wird im Jägerstüble im Gasthof Ochsen in Kisslegg die zweite Jahreshauptversammlung s …

01.10.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Jahreshauptversammlung des Forums Eine Welt
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, zur Jahreshauptversammlung des Forums Eine Welt Baden-Württember …

05.10.2022, 18:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD-Ortsverein Aulendorf-Altshausen
Der SPD-Ortsverein Aulendorf-Altshausen hält am 05.10.2022 ab 19:00 Uhr seine Mitgliederversammlung im Gasthaus z …

NEWS

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

26.09.2022 16:00 Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa
Der Wahlsieg der Neofaschistin Meloni ist eine schwere Hypothek für Europas Zusammenhalt. Die konservative Europäische Volkspartei unter Führung von Manfred Weber hat den Aufstieg Melonis befördert. Deutschland wird jetzt gefordert, praktische Lösungen für die vielen europäischen Krisenaufgaben zu finden. „Dieser Tag ist ein bitterer Tag für alle, die ein starkes und demokratisches Europa wollen. Mit… Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa weiterlesen

22.09.2022 21:30 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

19.09.2022 16:23 Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann?
„Gemeinsam für Kinderrechte“. Das ist das Motto des Weltkindertages am 20.09.2022. Die SPD-Bundestagsfraktion leistet mit zahlreichen Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien sowie einem neuen Anlauf für „Kinderrechte ins Grundgesetz“ dazu wichtige Beiträge. Leni Breymaier, familien- und kinderpolitische Sprecherin: „Nicht nur am Weltkindertag wünsche ich mir für alle Kinder „Wurzeln“ und „Flügel“. Wir geben Familien… Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann? weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Shariff