18.09.2019 in Ortsverein von SPD Aulendorf

Aulendorfer SPD trauert um Pascal Friedrich

 

Mit Pascal Friedrich verliert Aulendorf einen profilierten Kommunalpolitiker, der weit über die Parteigrenzen hinaus geschätzt wurde. Gut zehn Jahre saß er im Gemeinderat, zuletzt als Fraktionsvorsitzender und stellvertretender Bürgermeister. Bei der Kommunalwahl vor wenigen Monaten holte er das beste Stimmenergebnis unserer Liste.

Auch neben seinen Funktionen in der Gemeinde und im Ortsverein war er vielseitig aktiv, auf ihn war immer Verlass. Wir trauern mit seiner Familie und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

14.09.2019 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Rennen um Parteivorsitz: 1000 Sozialdemokraten in Filderstadt

 

Unter enormem Interesse und bester Stimmung haben sich die Bewerberinnen und Bewerber um den Parteivorsitz der SPD am Samstag in Filderstadt präsentiert. „Die SPD muss die Hoffnungsmacherpartei sein“, rief der Landesvorsitzende Andreas Stoch unter großem Beifall von über 1000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bei seiner Eröffnung der Konferenz. „Die anderen sind nur Angstmacherparteien.“ Die zweite Vorstellungsrunde in Baden-Württemberg findet statt am 23. September in Ettlingen.

12.09.2019 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Stoch zu Kretschmanns Entscheidung: „Ein Aufbruchssignal sieht anders aus“

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat die Ankündigung von Ministerpräsident Kretschmann, erneut zur Landtagswahl im Jahr 2021 anzutreten, als „wenig überraschend, aber auch wenig überzeugend“ bezeichnet. „Es ist gut, dass es nun Klarheit gibt. Warum er zu dieser Entscheidung allerdings so lange gebraucht hat, bleibt sein Geheimnis“, betonte der SPD-Chef.

01.09.2019 in Allgemein von SPD Baden-Württemberg

Landtagswahlen: Stoch mit „gemischten Gefühlen“

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch sieht den heutigen Wahlabend mit gemischten Gefühlen. „Die SPD hat sowohl in Brandenburg als auch in Sachsen unter sehr schwierigen Vorzeichen bravourös für unsere demokratische Kultur und gegen politischen Extremismus gekämpft. Das war eine großartige Leistung.“

Dass die SPD in Brandenburg nun offenbar weiterhin klar die Nase vorn habe, sei dabei ein ganz wichtiges Signal: „Wir können gewinnen, wenn wir unsere Erfolge deutlich machen und vor allem Vertrauen in die Zukunft schaffen. Das war eine beeindruckende Aufholjagd in den letzten Wochen. Das sollten wir uns alle zu Herzen nehmen.“ Die SPD in Brandenburg habe dort nun „ganz klar den Regierungsauftrag“, so Stoch.

14.08.2019 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Stoch: SPD unterstützt die Ziele des Volksbegehrens

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch erklärt zur Zulassung des Volksbegehrens Artenschutz:

„Die Landesregierung konnte es sich schlichtweg nicht leisten, auch das zweite Volksbegehren innerhalb kürzester Zeit mit vorgeschobenen juristischen Argumenten scheitern zu lassen. Im Übrigen erstaunt es doch sehr, dass nach acht Jahren mit grünem Ministerpräsidenten und grünem Umweltminister die Bürger keinen anderen Weg sehen, als über ein Volksbegehren mehr Arten- und Naturschutz für Baden-Württemberg durchzusetzen.

29.07.2019 in Ortsverein von SPD Aulendorf

SPD Ortsverein ehrt Peter Ederer

 

 

Im Rahmen des SPD-Sommerstammtisches ehrte der Ortsvereinsvorsitzende Prof. Dr. Ernst Deuer Herrn Peter Ederer für mehr als 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft und überreichte die ehrenvolle Urkunde samt Ehrennadel.

Peter Ederer, ehemaliger Integrations- und Seniorenbeauftragter der Stadt Ravensburg und heute ehrenamtlicher Fahrer des Bürgerbusses, war während des Wahlkampfes unermüdlich und bei Wind und Wetter auf dem Aulendorfer Wochenmarkt im Einsatz und leistete einen wichtigen Beitrag zum SPD-Bürgerdialog.

Wir danken Peter Ederer herzlich für sein Engagement!

29.07.2019 in Veranstaltungen von SPD Aulendorf

SPD -Sommerstammtisch

 

Bei angenehmen abendlichen Temperaturen lud der SPD-Ortsverein zum Sommerstammtisch im Gasthaus Hasen.

Nicht nur die hohen Tagestemperaturen dieser Sommertage, sondern auch die Themen und Impulse dieses Abends sorgten für die nötige „Betriebstemperatur“.

Der Sommerstammtisch war eine gute Gelegenheit zur Nachlese des Wahlkampfes der letzten Monate.

Treuer Begleiter in diesem Wahlkampf war der signalrote Briefkasten, in dem wir die Anliegen der Aulendorfer Bürger sammelten.

Die Rückmeldungen dieser Bürgeranliegen wurden an diesem Abend ausgewertet und besprochen (Extrabericht folgt).

Ebenso gab der anwesende Gemeinderat Pascal Friedrich Einblicke in die Ergebnisse der ersten Gemeinderatssitzung in neu gewählter Konstellation, die am Abend zuvor stattfand.

Auch die Ortsverein-Aktionen der nächsten Monate, ganz im Sinne unserer Wahlkampfziele, wurden geplant.

Zum Abschluss des heiteren, produktiven Abends ehrte der Ortsvereinsvorsitzende Prof. Dr. Ernst Deuer noch Peter Ederer für mehr als 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft und überreichte die ehrenvolle Urkunde samt Ehrennadel.

Peter Ederer, ehemaliger Integrations- und Seniorenbeauftragter der Stadt Ravensburg und heute ehrenamtlicher Fahrer des Bürgerbusses, war während des Wahlkampfes unermüdlich und bei Wind und Wetter auf dem Aulendorfer Wochenmarkt im Einsatz und leistete einen wichtigen Beitrag zum SPD-Bürgerdialog.

 

27.07.2019 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

„Die Scheinriesin“: SPD vermisst Glaubwürdigkeit von CDU-Spitzenkandidatin Eisenmann

 

Generalsekretär Binder: „Ich frage mich, wie jemand ohne innere Überzeugungen Baden-Württemberg sicher in die Zukunft führen will“

SPD-Generalsekretär Sascha Binder hat die heutige Wahl von Susanne Eisenmann zur Spitzenkandidatin der CDU als „ziemlich unglaubwürdigen Auftritt“ bezeichnet.

„Frau Eisenmann gibt sich gerne entschlossen und energisch, auch heute wieder. Aber je näher man ihr politisch kommt, desto kleiner wird alles“, so Binder. „Tatsache ist doch: In den letzten drei Jahren hat sie als Kultusministerin rein gar nichts auf den Weg gebracht – im Gegenteil: Sie hat jede eigene Überzeugung geopfert, um sich dem stockkonservativen Parteiflügel anzudienen. Insofern hat die CDU heute eine Scheinriesin als Spitzenkandidatin aufgestellt.“

Die erste Hälfte ihrer Amtsperiode habe die Kultusministerin damit verbracht, sich an die Spitze der CDU zu boxen, erklärte Binder weiter. Und die zweite Hälfte gehe jetzt für den Wahlkampf drauf.

Die Betonung des „christlichen Menschenbilds“ als Grundlage ihrer Politik sei jedenfalls in vielerlei Hinsicht „mehr als zweifelhaft“, so der SPD-General. „Ich frage mich, wie jemand ohne innere Überzeugungen Baden-Württemberg sicher und glaubwürdig in die Zukunft führen will.“

Termine

Alle Termine öffnen.

14.11.2019, 19:00 Uhr OV Weingarten, Politische Versammlung
Tagesordnung: TOP 1 Proto …

15.11.2019, 00:00 Uhr Roter Stammtisch
Der SPD-Ortsverein Bad Waldsee lädt Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde sowie Interessierte und Gäst …

16.11.2019, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr POLITISCHER MARTINI mit Hertha Däubler-Gmelin
1 6 . N o v e m ber 2 0 1 9 , 17 U hr i m H ot e l - G a s t h o f …

18.11.2019 Öffentliche Sitzung des Gemeinderats Weingarten
Uhrzeit und Tagesordnung der Sitzung werden am Freitag vor der Sitzung in "Weingarten im Blick" und hier bekanntge …

25.11.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen im Weberzunfthaus. Die Zusammenkünfte finden …

NEWS

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

Ein Service von websozis.info

Shariff