SPD Kreisverband Ravensburg

Informationsschreiben des Ortsvereins 01/21

Veröffentlicht am 07.01.2021 in Ortsverein
 

Als erstes möchte ich allen ein gutes Jahr 2021 wünschen. 
Gesundheit, Freude und Erfolg mögen uns durch das Jahr begleiten

Dazu müssen alle und jeder beitragen, sei es durch Zurückhaltung und Vorsichtsmaßnahmen, sei es durch besondere Aktivitäten und besonders Engagement.
(...)

Liebe Mitglieder des SPD-Ortsvereins Bad Waldsee,
liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde der SPD,


Als erstes möchte ich allen ein gutes Jahr 2021 wünschen. 
Gesundheit, Freude und Erfolg mögen uns durch das Jahr begleiten

Dazu müssen alle und jeder beitragen, sei es durch Zurückhaltung und Vorsichtsmaßnahmen, sei es durch besondere Aktivitäten und besonders Engagement.

Covid-19 bestimmt nach wie vor noch die Politik und das tägliche Leben. 
Die immer noch drastisch wachsenden Infektionszahlen werden uns noch einige Zeit weitere Einschränkungen im persönlichen Leben, im Geschäftsleben und in den Bildungseinrichtungen abverlangen. Glücklicherweise besteht jetzt für Schlüsselpersonen in Pflege, Heimen und Krankenhäusern sowie den Ü-80ern Impfmöglichkeiten und ich hoffe, dass diese fortan rege in Anspruch genommen werden und dass bald auch für weitere Zielgruppen genügend Impfstoff zur Verfügung steht.  Und jede/r kann und soll durch das eigene Verhalten und Einhaltung der AHA-Vorgaben zur Senkung der Infektionszahlen beitragen.

Coronabedingt hat unser letzter Stammtisch im Oktober 2020 in der Mälze stattgefunden. Dabei waren neben Mitlgiedern auch Bad Waldsee auch einige Ortsvereinsvorsitzende des Wahlkreises 68 sowie der Landtagskandidat für die SPD, Rainer Marquart aus Aulendorf, sowie der Ersatzkandidat  Rainer Schuppaus Argenbühl. Es wurde Faden geschlagen, welche Themen im Wahlkampf bei uns aufgegriffen werden sollen, so zum Beispiel die Verkehrs-infrastruktur, das Bildungswesen von der frühkindlichen Bildung bis zur Beruflichen Fortbildung, die notwendige Digitalisierung im Bildungs- und Berufsleben sowie die wichtige neue sozial-ökologische Ausrichtung von Wirtschaftsförderung und die Notwendigkeit der Schaffungbezahlbaren Wohnraums  - auch bei uns. Diese Themen finden sich auch im Landeswahlprogramm wieder (s.u.)

Jan Niklas Gessler aus Bergatreute, managet den Wahlkampf gemeinsam mit den Kandidaten, unterstützt von Justin Baumann und Hilal Durak - und natürlich den Ortsvereinen. Angesichts der Größe des Wahlkreises und der immer noch geltenden Corona-Restriktionen keine leichte Aufgabe. Aber das trifft ja alle Parteien.

Am 14.11.2020 fand der erste digitale SPD-Landesparteitag statt. Andreas Stoch wurde zum neuen Landesvorsitzenden und Dr. Dorothee Kliche-Behnke als Vertreterin für den Regierungsbezirk Südwürttemberg in den Vorsitz gewählt. Andreas Stoch, hielt eine kämpferische Grundsatzrede zur künftigen Arbeit der SPD in Baden-Württemberg und 
Ute 
Vogt stellte komprimiert den Inhalt des SPD-Wahlprogramms vor. Dieses wurde unter das Motto gestellt: Das Wichtige jetzt

Die fünf Kernthemen sind: 
- wir wollen 
Arbeit sichern und den Wandel gestalten - zu einer nachhaltigen, sozial 
  gerechten Wirtschaft.
- wir wollen 
gute und kostenfreie Bildung
- wir wollen in Gesundheit und Pflege den Menschen in den Mittelpunkt stellen – nicht den 
  Gewinn
- wir wollen 
bezahlbaren Wohnraum für alle im Land     und
- wir wollen 
echten Klimaschutz.

(s.a. spd-bw.de, hier auch eine Terminübersicht über Parteievents)
Damit besteht weitgehende Übereinstimmung mit den von uns selbst herausgearbeiteten Themen für die Politik im Land und in der Region.

Da Ende März 2021 die Landtagswahlen stattfinden und bald die heiße Wahlkampfphase beginnt, ist es dringend notwendig, dass unsere Kandidaten auch medial anwesend sind und dort ihre Themen präsentieren. Gerne leite ich Anregungen für mögliche Treffen oder weitere, auch regional bedeutsame Themen und Events weiter. 

Ich bitte erneut bis zur Wahl um tatkräftige Unterstützung des Teams. Dies ist auf möglichst breiter Ebene erforderlich, wenn wir ein gutes Wahlergebnis erzielen möchten. 


Auf Anregung von Wolfgang Fimpel wollen wir die Tradition der Roten Stammtische in Waldsee vorerst digital fortsetzen. Wir prüfen die Möglichkeiten und informieren in Kürze über das weitere Vorgehen. 

Ich bitte daher um Rückmeldung, wer an der Teilnahme an einem digitales Roten Stammtisch Interesse hat. 



Mit solidarischen Grüßen


Carola Rummel 
OV-Vorsitzende Bad Waldsee
  

 

Homepage SPD Bad Waldsee

NEWS

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

Ein Service von websozis.info

Shariff