SPD Weingarten nominiert Gemeinderatskandidaten

Veröffentlicht am 23.02.2019 in Ortsverein
 

Das sind die Kandidaten der SPD Weingarten für den Gemeinderat

SPD Weingarten nominiert ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26.05.2019

               - 26 Bewerber sind auf der Liste -

 

Mit einer ausgewogenen Liste von 26 Bewerberinnen und Bewerbern und einem Ersatzkandidaten sieht sich die Weingartener SPD nach den Worten ihrer Vorsitzenden Doris Spieß für die anstehenden Kommunalwahlen breit aufgestellt. In der von der Nominierungskonferenz am 15.02.2019 beschlossenen Liste wechseln sich Frauen und Männer in der Reihung nach dem „Reißverschluss-Prinzip“ ab. Dieses Prinzip, das mittlerweile im Statut der Landespartei vorgesehen ist, wendet der Ortsverein bereits seit über 25 Jahren bei Wahlen erfolgreich an. Seither bestand die SPD-Fraktion immer mindestens zur Hälfte aus Frauen.
 

In der Liste sind alle Altersgruppen vertreten, von 19 bis 76 Jahren. Es stellen sich neben Abiturienten und Studenten Arbeiter, Angestellte und Beamte zur Wahl, Aktive und Ruheständler, Vertreter vieler Berufsgruppen und Branchen.
 

Dabei werden die erfolgreich amtierenden Gemeinderäte an den Spitzenplätzen gereiht. Neben erfahrenen und sachkundigen Mitgliedern des Ortsvereins konnten auch politisch engagierte Nichtmitglieder für eine Kandidatur gewonnen werden. Jüngere Kandidatinnen und Kandidaten finden sich ebenfalls gut platziert.
 

Mit dieser Mischung aus Erfahrung, Sachkunde und frischen Ideen wollen die Sozialdemokraten wiederum ihrem Anspruch einer Volkspartei gerecht werden; ebenso wie mit einem noch zu beschließenden Wahlprogramm, mit einem starken sozialen und ökologischen Profil.      

Das sind die Kandidaten:

Es kandidieren in folgender Reihenfolge:

  1. Doris Spieß, 66, FBetrInspektorin i.R.             
  2. Udo Mann, 76, BauIng, Architekt        
  3. Hülya Gürses, 49, Luftsicherheitsassistentin             
  4. Peter Didszun, 74, Oberbibliotheksrat i.R.                       
  5. Birgit Ewert, 57, Dipl,-Ing Landespflege            
  6. Reiner Martin, 52, Dipl.-Ing Techn.Informatik                                                        
  7. Edeltraud Fürst, 62, Laborantin, Altenpflegerin           
  8. Christopher Zeiler, 26, Schreiner
  9. Ellen Herrmann, 53, Angestellte              
  10. Michael Hoffmann, 43, Realschullehrer
  11. Annika Baur, 25, Studentin                                 
  12. Veit Kraus, 61, Zerspanungsmechanike
  13. Tanja Schlachter, 52, Personalreferentin
  14. Daniel Sacher, 36, Speditionskaufmann
  15. Josi Mezzelani, 50, Friseurmeisterin        
  16. Oliver Schlachter, 52, stv. IT-Leiter
  17. Perrine Valenti, 39, Assistentin d.GF       
  18. Prof.Dr.Hartwig Mackeprang, 69, Hochschullehrer                                  
  19. Anna Heitz, 25, Studentin                                  
  20. Alper Gürses, 19, Abiturient, BFD                       
  21. Bettina Wolf, 47, Lehrerin                       
  22. Gerhard Kahlke, 68,  Rentner 
  23. Anita Trocha, 62, freigest. Betriebsrätin   
  24. Angelo Hasel, 25, Erzieher
  25. Isolde Broichmann, 69, Lehrerin              
  26. Klaus Jaspert, 71, Rentner
    15.02.2019, Peter Didzun, Pressereferent OV Weingarten  
 

Homepage SPD Weingarten

Termine

Alle Termine öffnen.

13.07.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen im Weberzunfthaus. Wir freuen uns, wenn Sie …

05.10.2020, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Monatlicher Treff

09.11.2020, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Monatlicher Treff

21.12.2020, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Jahresabschlussfeier

NEWS

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von websozis.info

Shariff