SPD im Kreis setzt auf Anne Jenter

Veröffentlicht am 25.07.2008 in Presse im Wahlkreis

Die SPD im Kreis Ravensburg hat sich auf die Suche nach einem Bewerber oder einer Bewerberin für den Bundestag begeben - und ist fündig geworden. Anne Jenter, eine heute in Frankfurt lebende Schwäbin, wird sich um das Mandat bemühen.

Noch steht der Termin der Nominierung im Rahmen einer Delegiertenversammlung nicht fest, aber er wird voraussichtlich in der letzten Septemberwoche oder Anfang Oktober sein, so der Kreisvorsitzende Rudolf Bindig. Bis dahin könnten sich auch noch andere Kandidaten melden.

Bindig freut sich über das Signal von Jenter, sich im Wahlkreis Ravensburg aufstellen zu lassen. Es sei nicht einfach für seine Partei, kompetente Kandidaten zu finden, die einmal beim Wähler gut ankommen und zum andern auch Chancen auf einen guten Platz auf der Landesliste haben, sagt Bindig. Anders als die CDU, die in der Region immer die Direktmandate gewann, gelang den Kandidaten der SPD bislang der Einzug in den Bundestag immer nur über einen Listenplatz.

Die SPD-Mitglieder konnten Anne Jenter - nicht wissend, dass ihre Vorstandschaft sie schon als potenzielle Bundestagskandidatin eingeladen hatte - beim Kreisparteitag am 5. Juli in Aulendorf kennenlernen, wo sie das Referat "Übergang vom Berufsleben in die Rente" hielt. Anne Jenter ist Jahrgang 1953, von Beruf Grund- und Hauptschullehrerin und ist seit 1975 in der GEW aktiv. Ab 2001 leitete sie die Abteilung Gleichstellungs-und Frauenpolitik beim DGB-Bundesvorstand in Berlin und ist seit 2005 Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes der GEW auf Bundesebene und für Frauenpolitik zuständig. Zu ihrem Geschäftsbereich gehören auch Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Frauenpolitik.

Sehr ernsthaft, so Bindig, habe auch Dr. Michael C. Hermann, Dozent an der Pädagogischen Hochschule Weingarten, eine Kandidatur erwogen, sich dann aber aus beruflichen Gründen dagegen entschieden.

Schwäbische Zeitung vom 25.07.2008

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

09.12.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen im Weberzunfthaus. Die Zusammenkünfte finden …

11.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Unsere Jahreshauptversammlung steht an. Neben verschiedenen Berichten werden wir unsere Jubilare ehren und im A …

14.12.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Weihnachtsfeier des SPD-Ortsvereins Isny

16.12.2019 Öffentliche Sitzung des Gemeinderats Weingarten
Uhrzeit und Tagesordnung der Sitzung werden am Freitag vor der Sitzung in "Weingarten im Blick" und hier bekanntge …

16.12.2019, 19:30 Uhr Jahresabschlussfeier

NEWS

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

28.11.2019 16:26 Europäisches Parlament wählt EU-Kommission
„Wir freuen uns darauf, dass sie die sozialdemokratischen Pläne umsetzt“ Das Europäische Parlament hat die EU-Kommission am Mittwoch, 27. November 2019, mit 461 Stimmen gewählt – es gab 157 Gegenstimmen und 89 Enthaltungen. Dazu Jens Geier, Vorsitzender der SPD-Europaabgeordneten:  „Dem Kommissionskollegium um Ursula von der Leyen wurde das Vertrauen des EU-Parlaments ausgesprochen – nun müssen

Ein Service von websozis.info

Shariff