Junge Kandidaten für Weingarten

Veröffentlicht am 09.05.2019 in Ortsverein

 

Auf den SPD-Listen für Weingarten kandidieren für Gemeinderat bzw. Kreistag diese sechs jungen Leute (v.l.n.r.):

  • Christopher Zeiler (26), Alper Gürses (20), Annika Baur (25), Mario Bauer (25) für den Kreistag, Anna Heitz (25), Angelo Hasel (25)

Sie haben gemeinsam diesen Brief geschrieben, der allen JungwählerInnen in Weingarten zugestellt wird:
 

Liebe Erstwählerin, lieber Erstwähler,

demnächst ist Kommunalwahl. Was hat das mit Euch und uns zu tun? Seit 2014 gibt es eine wichtige Neuerung: Alle Jugendlichen, die am Wahltag 16 Jahre alt sind, dürfen an den Gemeinderats- und Kreistagswahlen teilnehmen. Diese Chance sollten wir nutzen! Wir haben uns sogar entschieden, nicht nur wählen zu gehen, sondern auch als Kandidaten anzutreten. Wir sind junge Weingärtler! Einige von uns haben bereits Erfahrungen im Jugendgemeinderat, in der SMV, dem ASTA oder in Vereinen gesammelt. Junge Leute können als Kandidaten und Wähler neue Ideen und auch mehr Schwung in den Gemeinderat bringen.
 

  • Christopher Zeiler 26 Jahre, Schreiner, Mitglied IG-Metall, Plätzlerzunft, Altdorfer Schalmeien Ski-Verein Welfen, WWF u.a. „Ich bin für eine „junge Stadt“, bezahlbaren Wohnraum für junge Familien, Bedürftige und Studenten, Digitalisierung und Förderung der heimischen Kultur!“

  • Annika Baur 25 Jahre, Studentin für Lehramt, „Möchte studentische Interessen in Weingarten vertreten, besonders die Wohnungssituation und den öffentlichen Personen-Nahverkehr!“

  • Mario Bauer 25 Jahre, (für Kreistag) Bachelor of Arts BWL Handel, Bereichsleiter, ehem. Jugendgemeinderat, Mitglied in Plätzlerzunft und Welfenfestkommission Hobbys: Oldtimer, Hundefreund. „Es ist an der Zeit, dass junge Erwachsene auch vor Ort aktiv Verantwortung übernehmen!“

  • Anna Heitz 25 Jahre, Studentin für Lehramt, „Besonders wichtig ist mir Weingarten als „Wohlfühlstadt“ auch für Studenten, die Natur und Naherholung zu schützen und zu erhalten!“

  • Alper Gürses 20 Jahre, Abiturient, Bundesfreiwilligendienst an der VHS Weingarten, Hobbys: Fußball, Schwimmen, Radfahren, „Ich möchte die Interessen meiner Generation aktiv vertreten!“

  • Angelo Hasel 25 Jahre, Erzieher, Hobby: Rennrad fahren „Besonders wichtig ist mir bezahlbarer Wohnraum, sowie eine attraktive Stadt für Jung und Alt und Modernisierung von Kindergärten!“

Ihr findet uns auf dem Wahlzettel auf der Vorschlagsliste der SPD. Wir haben uns für eine Kandidatur auf dieser Liste entschieden, da uns aufgefallen ist, dass die Stadträtinnen und Stadträte im Gemeinderat sehr aktiv sind und sich für unsere Anliegen einsetzen. Außerdem gefällt uns das Motto: „SPD – die soziale und ökologische Kraft für Weingarten“; und das Wahlprogramm (siehe: www.spd-weingarten.de).

Wenn Ihr uns besonders unterstützen wollt, könnt Ihr uns je bis zu 3 Stimmen geben. Aber auch die anderen auf der Liste sollten Stimmen bekommen. Wir bitten Euch um Eure Unterstützung!
 

Das Wichtigste ist:   Macht mit!      Geht wählen!      Voting for future!

Mit freundlichen Grüßen

Christopher        Annika         Mario        Anna          Alper      Angelo

 

Schaut auch hier mal rein: Europa ist die Antwort!
 
 

Homepage SPD Weingarten

Termine

Alle Termine öffnen.

20.05.2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Die SPD Gemeinderats- und Kreistagskandidaten stehen für Sie zum Gespräch bereit
Kommen Sie ins Gepräch mit den SPD Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat und den Kreistag

20.05.2019, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen im Weberzunfthaus. Die Zusammenkünfte finde …

21.05.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr "Eine Rote mit den Roten"
Kommen Sie vorbei auf eine leckere Rote und nutzen Sie die Gelegenheit, unsere Gemeinderatskandidat*innen in gemü …

21.05.2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Podiumsdiskussion mit den Kandidaten der Fraktionen (Versanstalter SZ)

22.05.2019, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr Marktstand in Wangen: SPD im Bürgergespräch
Jeweils Mittwochs und Samstags im Wahlmonat Mai 2019 ist die Wangener SPD auf den Wangener Wochenmärkten präsent …

NEWS

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

02.05.2019 07:40 Zukunft und Zusammenhalt -Kommt zusammen für Europa!
Das SPD-Präsidium hat am 29.04.2019 in der Resolution „Zukunft und Zusammenhalt in Europa. Kommt zusammen!“ die Schwerpunkte für den Wahlkampf bis zur Europawahl am 26. Mai vorgestellt. Es geht um die Menschen und ihre Zukunft – in einem sozialen Europa. 27 Tage vor der Europawahl warf SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil den Konservativen vor, sich nicht klar genug

02.05.2019 07:36 Transparenz und Sicherheit in der Handelspolitik gewonnen
Öffentlicher Investitionsgerichtshof mit EU-Recht vereinbar Der Europäische Gerichtshof hat in einem wegweisenden Gutachten die Vereinbarkeit von öffentlichen Investitionsgerichtshöfen mit europäischem Recht bestätigt. „Das von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten durchgesetzte öffentliche Gerichtshofsystem hat die höchste juristische Prüfung bestanden. Dieses Gegenmodell ist die öffentlich-rechtliche Antwort auf private und intransparente Schiedsstellen, die wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in einem langen Kampf gegen

Ein Service von websozis.info

Shariff