Heike Engelhardt ist neue SPD Kreisvorsitzende

Veröffentlicht am 05.06.2016 in Kreisverband

Auf der Kreismitgliederversammlung der SPD wurde Heike Engelhardt mit großer Mehrheit zur neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Engelhardt hat für die SPD im Wahlkreis Ravensburg / Tettnang für den Landtag kandidiert, ist die Kreisvorsitzende der AsF (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) und stellvertretende Vorsitzende des SPD Ortsvereins Ravensburg.

 

In seinem Rechenschaftsbericht erläuterte der scheidende Vorsitzende Felix Rückgauer  die inhaltlichen Schwerpunkte der politischen Arbeit im vergangenen Jahr. Der Kreisverband war bei der vom Willy-Brandt-Haus initiierten Nachbarschaftskampagne Modelregion. In mehreren Orten im Kreis wurden die Ideen in Form von Bürgerdialogen, themenbezogenen Stammtischen und auch bei Haustürbesuchen umgesetzt.  Rückgauer ging in seinem Bericht auf Ergebnisse der Landtagswahl in den beidem Wahlkreisen Wangen/Isny und Ravensburg ein. Er stellte die hohe inhaltliche Kompetenz und den Einsatz der Kandidaten Christian Röhl und Heike Engelhardt hervor. Die sehr schlechten Wahlergebnisse wurden in einer Mitgliederversammlung analysiert und die notwendigen Schritte zur künftigen Ausrichtung der SPD festgelegt. (Die Schwäbische Zeitung berichtete darüber am 14. Mai „Kreis-SPD will das „S“ in ihrem Namen stärken“).

Felix Rückgauer, der über vier Jahre Kreisvorsitzender war, stellte sich aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Wahl. Der bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende Hannes Munzinger trat ebenfalls aus beruflichen Gründen nicht wieder an. Von den Beisitzern schieden aus persönlichen Gründen Peter Beuter und Gerhard Lang aus diesem Gremium aus.  Die neugewählte Vorsitzende Heike Engelhardt dankte allen ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihr langjähriges Engagement.  Sie selbst wird mit dem neuen Vorstand die Arbeit an der Zukunftsfähigkeit der Sozialdemokratie im Kreis vorantreiben.

In den Kreisvorstand wurden gewählt als  stellvertretende Vorsitzende Dr. Michael Hermann  und Ingrid Staudacher. Letztere verantwortet auch die Kasse. Schriftführer ist Peter Didszun. Zu Beisitzern wurden gewählt Hilal Durak, Annette Uhlenbrock, Jens Pries, Maximilian Kremer und Darius Jäger.

Bei den Landesparteitagen wird die Kreis-SPD von den Delegierten Heike Engelhardt, Hilal Durak, Ingrid Staudacher, Jens Prieß und Otto Ziegler vertreten. Ersatzdelegierte sind David Gerber, Peter Didszun, Darius Jäger, Doris Spieß und Karola Rummel.

 

 
 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Termine

Alle Termine öffnen.

14.01.2019, 18:00 Uhr - 14.01.2020, 20:00 Uhr Wangen: Gemeinderatssitzung
Vor jeder Gemeinderatssitzung trifft sich die SPD-Fraktion Wangen von 15:00 bis 16:50 im Weberzunfthaus. Wir f …

16.01.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr OV Wangen: Treffen zur Vorbereitung der Kommunalwahlen
Einladung an OV-Mitglieder und interessierte BürgerInnen

16.01.2019, 18:30 Uhr Juso-Landesvorstandssitzung

16.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Treffen mit dem Familienzentrum St. Vincenz
Im Mai 2017 hat sich der Kindergarten St.Vincenz zu einem Familienzentrum umstrukturiert. Das Familienzentrum v …

18.01.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Neujahrsempfang mit Martin Schulz
Der SPD-Kreisverband Ravensburg startet fulminant ins neue Jahr 2019! Zusammen mit dem Kreisverba …

NEWS

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

Ein Service von websozis.info

Shariff